Dieter Grusenick
Greifswald vor 100 Jahren
1900 - 1909

Buch vergriffen! Keine Neuauflage geplant.

Zur vorletzten Jahrhundertwende beginnt der Bericht in Wort und Bild über den Zeitraum von 1900-1909. Das "Wort" entnehmen wir den Greifswalder Zeitungen, die im Stadtarchiv bewahrt werden, das "Bild" erhalten wir aus der Sammlung des Autors "Greifswalder Ansichten um die Jahrhundertwende". Wie lebten die Einwohner in der so genannten "Kaiser-Zeit" und welchen Anblick bot die Stadt Greifswald zu dieser Zeit? In Deutschland regierte der Kaiser und preußische König Wilhelm II.
    Die Stadt Greifswald unterstand der pommerschen Residenz Stettin im Regierungsbezirk Stralsund. Bedeutend für die wirtschaftliche Entwicklung waren die Universität, der Hafen, die Eisenbahnwerkstätten, die Staatsbahn sowie die Kleinbahnen. Neben der Schifffahrt hatte im Personen- und Gütertransport die preußische Staatseisenbahn mit der Strecke Berlin-Stralsund und dem Anschlussgleis zum Hafen die Hauptlast zu bewältigen. Die zuständige Königliche Eisenbahn-Direktion befand sich in Stettin.
    Betrachten wir das Leben unserer Vorfahren vor 100 Jahren - entdecken wir Parallelen zur heutigen Zeit und schmunzeln oder staunen über dieses und jenes Ereignis.


  • Erschienen im Juni 2010
  • 72 Seiten
  • Format 16,5 x 24 cm
  • Festeinband
  • ca. 88 Abbildungen
  • ISBN 978-3-941712-07-2